Your browser does not support JavaScript!

Flirten, Chatten, Porno – Sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in digitalen Zeiten

Veranstalter:

Kinder- und Jugendschutz sowie lokales Netzwerk Kinderschutz der Stadt Halle (Saale)

Veranstaltungsort:

Jägerberg 1 (Leopoldina)
06108 Halle (Saale)

Art der Aktion:
thematischer Workshop, thematischer Vortrag, Gesprächsrunde/Diskussionsrunde
Fachtag

Zielgruppe:
Schulleitungen, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte aus Schule und Hort

Ansprechpartner/-in:
Katharina Rank

Sie müssen sich für diese Aktion anmelden. Bitte nehmen Sie mit mir/mit uns Kontakt auf!

Die sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen beinhaltet zahlreiche Entwicklungsaufgaben und Meilensteine. Durch digitale Medien eröffnen sich zudem viele neue Zugänge zu Sexualität und Liebe. Sexting, wie z.B. das Teilen von Bild- oder Videomaterial von sich selbst oder von Freund*innen in Chats und sozialen Netzwerken ist ein weit verbreitetes Phänomen. Allerdings sind sich viele junge Menschen über mögliche strafrechtliche Folgen ihres Verhaltens nicht bewusst. Es wird vermutet, dass Sexting aufgrund der Corona-bedingten Lockdowns für Kinder und Jugendliche sowie deren sexuelle Entwicklung an Bedeutung gewonnen hat. Mit dem Fachtag „Flirten, Chatten, Porno – Sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in digitalen Zeiten“ möchten wir Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte aus Schule und Hort für diese Thematik zu sensibilisieren, ihnen Gründe, Folgen und auch Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.

18.11.2021, von 8.00 Uhr bis ca. 16.00Uhr

Kontakt zum Veranstalter:

Stadt Halle (Saale)
FB Bildung
Abt. Besondere Soziale Dienste
Team Jugendarbeit/Jugendpflege
Albert-Schweitzer-Straße 40
06114 Halle (Saale)
034502213165
katharina.rank@halle.de