Your browser does not support JavaScript!

Aktion für den zweiten Tag der Medienkompetenz anmelden

Wer kann eine Aktion rund um den Aktionstag anbieten?

ALLE MEDIENPÄDAGOGISCH AKTIVEN UND INTERESSIERTEN IM LAND

  • die öffentlich zugängliche medienpädagogische Projekte, Workshops etc. anbieten
  • die geschlossene medienpädagogische Projekte, AGs etc. durchführen (z.B. Schule, Hochschule)
  • die Ideen, Strukturen und Entwickungen zur Medienbildung fördern oder umsetzen (z.B. Ministerien, Ämter)
  • die mit Expertisen, Forschungen oder Studien Fragen zum Themengebiet behandeln

IM EINZELNEN SIND DAS

  • Vereine, Freiberufler/-innen, Selbständige, Studierende
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Jugendämter
  • Kitas, Schulen/ Schulprojekte/ AGs
  • medienpädagogische Berater/-innen
  • Ministerien, Ämter
  • Medienhäuser mit Medienkompetenz-Projekten
  • Hochschulen und/ oder studentische Projekte mit Medienkompetenzbezug
  • VHS mit Angeboten zur Medienkompetenzförderung
  • Blogger, YouTuber etc.
  • sonstige Organisationen, deren Ziel es ist, Medienkompetenz verschiedenster Zielgruppen zu fördern

Warum sollte ich mich oder unsere Einrichtung an diesen Aktionstag beteiligen?


MIT DEM AKTIONSTAG MÖCHTEN WIR IHRER ARBEIT EINE BESONDERE AUFMERKSAMKEIT SCHENKEN!

  • Es gilt einen Einblick in die Arbeit an einem Tag im Jahr zu geben. Der Aufwand darf gering gehalten werden: Zeigen, was läuft!
  • Kleine und junge Initiativen profitieren von der „Sichtbarkeit“ bereits etablierter Angebote und umgekehrt.
  • Aktivitäten, die der Öffentichkeit noch nicht bekannt sind, werden bekannt und erfahren eine Wertschätzung.
  • Die Bedeutung von Medienkompetenz als Alltagskompetenz kann nur gemeinsam zum Ausdruck gebracht werden.
  • Herausforderungen zur Finanzierung und Etablierung von Angeboten können diskutiert und an Entscheidungsträger gerichtet werden.
  • Aufbauend auf 2016/2017 können die künftigen Aktionstage auch durch eine zentrale Veranstaltung ergänzt werden – es gilt zu diskutieren, wie Ergebnisse, Erkenntnisse und Forderungen der Aktionstage zusammengetragen werden können.
  • Ein breites Publikum erfährt, wie wichtig die Förderung der Medienkompetenz aller Zielgruppen für die Gesellschaft ist.
  • Sie können sich als kompetente Ansprechpartnerin/ kompetenter Ansprechpartner zu Themen der Medienkompetenz vorstellen.
  • Sie können sich als Akteur und somit wichtiger Teil des Netzwerks Medienkompetenz Sachsen-Anhalt zeigen.
  • Sie erhalten von der Netzwerkstelle Medienkompetenz Sachsen-Anhalt Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit (Pressemitteilung, Bewerbung der jeweiligen Aktion und die Veröffentlichung der entstandenen Ergebnisse auf dieser Homepage).

Wann sollen die Aktionen angeboten werden?
Wann sollen sie stattfinden?
Wann können diese präsentiert werden?

  • Alle Aktionen können vier Wochen vor dem Aktionstag hier beworben werden.
  • Die Aktionen sollen am Aktionstag, dem 23. November 2017 stattfinden.
  • Alle Ergebnisse können ab dem 23. November 2017 auf dieser Homepage präsentiert werden.
    Der Zeitpunkt ist abhängig von der Einreichung und vom Umfang des Materials.

Wie kann ich/ können wir eine Aktion anmelden?

  • Öffnen Sie das Formularfeld (ANMELDUNG) und tragen Sie alle erforderlichen Daten ein.
  • Ihre Aktion wird nach Freischaltung in die „Liste der Aktionen“ aufgenommen.

Was für Aktionen kann ich/ können wir anmelden?

  • Workshops, Vorträge, Schulungen, Kreativaktionen oder Mitmachaktionen für unterschiedliche Zielgruppen
  • eine Themenrunde/ Diskussionsrunde zur Relevanz medienpädagogischer Angebote im Land
  • einen „Tag der offenen Tür“, um bspw. Schulen und Vereinen aus der Umgebung einen Einblick in die Medienkompetenz-Angebote zu geben
  • einen Sende-Beitrag in den Bürgermedien zum Aktionstag bzw. zum Thema „Medienkompetenz“ (Radio/ TV)
  • einen thematischen Internetbeitrag (z. B. Blog, YouTube etc.)
  • Semibararbeiten, Abschlussarbeiten
  • Vorstellung von Konzepten, Projektvorhaben, Strukturen oder Entwicklungen, welche die Medienbildung in der Breite ermöglichen (z.B. als Konzeptbaustein zum Download).

Wo kann die Aktion stattfinden?

  • an ihrer Einrichtung
  • vor Ort auf Einsatz bspw. an einer Schule
  • an sonstigen Bildungseinrichtungen und Orten, an denen eine öffentliche Aufmerksamkeit erreicht werden kann
  • im Internet

Für wen kann ich/können wir etwas anbieten?

für alle Zielgruppen:

  • Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren
  • Menschen mit und ohne Beeinträchtigung
  • Personen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft
  • Migranten/ Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete

Anmeldeformular

Bitte melden Sie ihre Aktion bis spätestens 17. November 2017 über das Anmeldeformular an:

  • Alle Felder sind vollständig auszufüllen! Mehrfachangaben sind möglich.
  • Je eher Sie Ihre Aktion eintragen, umso größer sind die Chancen, dass Interessierte in Ihrem Umfeld über diese Website auf ihr Angebot aufmerksam werden.
  • Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Bestätigung, dass Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist. Nach Prüfung wird Ihre Aktion freigeschaltet.
  • Bei Fragen zur Anmeldung und Umsetzung der Aktion hilft Ihnen die Netzwerkstelle Medienkompetenz Sachsen-Anhalt gerne weiter. Kontakt



thematischer Workshopthematischer Vortragthematische SchulungGesprächsrunde/DiskussionsrundeElterncafé zu ausgewähltem ThemaJugendcafé zu ausgewähltem ThemaSeniorencafé zu ausgewähltem ThemaAusstellungGewinnspielUmfrageWettbewerb„Tag der offenen Tür“ an der Einrichtung für alle Interessenten als Einblick in die tägliche ArbeitSende-BeitragSonstiges


Straße,Nr
PLZ
Ort


Sie müssen sich für diese Aktion anmelden. Bitte nehmen Sie mit mir/mit uns Kontakt auf!Die Teilnehmenden für die Aktion stehen bereits fest, eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.Wir begrüßen Sie am 23. November 2017 zu unserem Aktionsangebot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Sonstiges

Ich bin mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden.


Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben, bevor Sie auf "Senden" drücken. Die Daten werden sofort übermittelt.



Bei Fragen zur Anmeldung und Umsetzung der Aktion hilft Ihnen die Netzwerkstelle Medienkompetenz Sachsen-Anhalt gerne weiter.

Netzwerkstelle Medienkompetenz Sachsen-Anhalt
Torsten Kirchhof
E-Mail: kontakt@medien-kompetenz-netzwerk.de
Telefon: +49 (0345) 52 55 0
Fax: +49 (0345) 52 55 121

Postanschrift:

Netzwerk Medienkompetenz Sachsen-Anhalt
Reichardtstraße 8
06114 Halle (Saale)